Hallo,

nach meiner Ankunft am 23.5.2010 habe ich mich ein bischen eingelebt.

Ich werde Sie in den nächsten Wochen und Monaten mit Fotos und kleinem Text

auf dem laufenden halten wie sich meine Ausbildung gestaltet.

 

Und hier bin ich bei meiner Lieblingsbeschäftigung..................

 

 

auf gesunde Ernährung wird geachtet...............

 

 

Arbeitssicherheit wird groß geschrieben................

 

 

Erholung nach einem erfolgreichen Arbeitstag

 

 

Am Wochenende beim Sonnenbad........

 

 

auch das Liebesleben kommt nicht zu kurz....

 

 

Mittlerweile kann ich alleine Trinken.......

 

 

sitzen .......

 

 

krabbeln........

 

 

schaukeln......

 

 

und hier beim Seepferdchen

 

 

Mittlerweile wurde ich 1 Jahr alt

 

 

bin noch ein bischen wacklig auf meinen Beinen......

 

 

aber mit meinem neuen Dienstfahrzeug komm ich sicher zur Baustelle

 

 

wo ich dann meiner lieblingstätigkeit nachgehen kann

 

 

nach getaner Arbeit und einem ausgiebigen Bad

 

 

geht´s abends mit meinen Freunden um die Häuser

 

 

Auf dem Weg zur Baustelle

 

 

bei der Montage.....

 

 

Frühstückspause

 

 

Werkzeugzusammenstellung

 

 

Mittagspause......

 

 

Auf den Heimweg ( Papa fährt diesmal )

 

 

Erholung im Bällebad

 

 

Bei der Hausarbeit wird auch geholfen

 

 

Das Bett wird auch Täglich gereinigt

 

 

Mein neues Dienstfahrzeug

 

 

Der Ausbrecherkönig

Ausbrecherkönig

 

Mittlerweile bin ich im 3 Lehrjahr, da steht die Ausbildung an den Maschinen an:

 

Arbeiten mit der Metallsäge

 

der Flex

Kettensäge

"Erika"

Lacke und Putze

Ständerbohrmaschine

nach getaner Arbeit wird sauber gemacht

und nach Feierabend mache ich nebenbei den LKW-Führerschein

Zum Jahresabschluss helf ich in der Buchhaltung

 

Nach der Abgeschlossenen Ausbildung als Schreiner,

begann ich eine zweite Ausbildung als Garten und Landschaftsarchitekt

Es wurde mit einer sehr schwierigen Aufgabe begonnen die ich meisterlich bewältigte

 

 

Die Arbeiten erwiesen sich als sehr schwierig

 

 

Aber mit dem richtigen Arbeitsgerät..........

 

 

Das Abladen machte mir sehr viel Freude

 

 

Neuer Humus musste her,

 

 

und wurden gleichmassig verteilt.

 

 

Auch das Düngen kommt nicht zu kurz

 

 

Danach ging es zu Formenbau,

 

 

wo umfangreiche Betonarbeiten durchgeführt wurden.....

 

 

Das fertige Werk